Wo können Pontons für Pumpen eingesetzt werden?

Pontons für Pumpen finden heutzutage in vielen Bereichen Verwendung und grundsätzlich sind diese speziellen Arbeitspontons in der Lage, besonders schwere Pumpenalangen sicher über Wasser zu halten. Die fortschrittliche Konstruktion und die hieraus resultierende Tragkraft der Pumpenpontons bietet einen besonders hohen Sicherheitsstandard für die Pumpenanlagen und auch für die Spezialisten, welche die Schwimmplattformen betreten müssen. Doch wo genau werden diese speziellen Pumpenanlagen eingesetzt?

Pontons für Pumpen in Steinbrüchen und im Tagebau

Ein sehr schönes Beispiel für einen geläufigen Einsatzbereich für Pontons für Pumpenstationen stellen die verschiedenen Tagebaubergwerke und Steinbrüche dar. Im Tagebau und auch bei Steinbrüchen haben die Betreiber immer wieder mit großen Wassermengen zu kämpfen, welche sich in den Abbaugruben durch das Grundwasser und durch den Niederschlag ansammeln. Dieses Wasser muss zumeist für den reibungslosen Tagebau- oder auch Steinbruchbetrieb abgepumpt werden, wofür die modernen Schwimmplattformen und auf diesen befindliche Wasserpumpen eine ideale Lösung bieten.

Pumpenpontons für die Frischwassergewinnung

Auch für die Frischwassergewinnung auf einem See eignen sich diese Plattformen besonders gut, um die schwimmenden Wasserpumpen weit draußen im See sicher über Wasser zu halten. Bei vielen Seen sammeln sich in Ufernähe Brackwasser, Müll und industrielle Verschmutzungen an, wodurch das Frischwasser zumeist weiter draußen auf dem See gewonnen werden muss. Daher setzen die Unternehmen, welche sauberes Frischwasser von einem See benötigen und abpumpen möchten, heute bevorzugt auf dem See treibende Pontons.

Pontons für Pumpenanlagen in Baggerseen

Baggerseen für die Kies- und Sandgewinnung finden sich vielerorts und tatsächlich müssen auch viele Betreiber solcher Baggerseen hin und wieder Wasser abpumpen, um den Wasserspiegel des durch die Baggerarbeiten entstandenen Sees zu senken. Zwar kann das Wasser natürlich auch vom Ufer der Seen abgepumpt werden, doch gestaltete sich dies beispielsweise durch das unwegsame Gelände um den See nicht immer sehr einfach und daher setzen auch viele Baggerseebetreiber heute auf Pontons, mit deren Hilfe große Hochleistungswassserpumpen mitten auf dem See platziert werden können.

Kommentare sind deaktiviert